http://tz-draz.hr/templates/tz_draz/images/logo-loading.png

SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER GEMEINDE DRAZ

Öko-Tourismus

Was ich bin Gemeinden locken kann auf jeden Fall rühmen ist unverletzlich und unverschmutzten Umgebung, die für Öko-Tourismus ein idealer Ausgangspunkt. Unterentwicklung Baranja wie der Provinz hat seine Nachteile, aber in diesem Fall ist es ein Vorteil, weil sie völlig natürliche Ressourcen geschont werden. Umwelt Siedlungen in der Gemeinde Draz ist eine natürliche, saubere und unbelastete, wenn man bedenkt, dass in der nahen und weiteren Umgebung von Industriekomplexen und ermöglicht somit Lebensraum für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten. Dies ist vor allem auf Waldgebiete wie Šarkanj, Vrblje, Mačkaluk, Siga und andere und auch Dunavac und Alte Donau in der Nähe von Batina bis Topoljski. Dies ist der natürliche Lebensraum und eine große Anzahl von Fischarten laichen, einen idealen Lebensraum für wilde Tiere und Vögel (285 Arten) und es gibt auch zahlreiche Mollusken, Amphibien und Reptilien und viele beringt, Arthropoden, Würmer und Insekten. Dieser natürliche Reichtum ist ein Urlaub für die Augen, Seele und Körper und rechts, um den Mann von heute müde von hektischen, angespannt, Stress und Unsicherheit des täglichen Lebens zu suchen. Heute meistverkauften Freizeit Produkt und damit die Gäste anziehen sollte hier den Zauber und die Schönheit der unberührten Natur zu verbringen, weil es mit dem kocht man immer erschöpft Seele und Körper bewässert kann. Sicherlich das wichtigste Segment des Ökotourismus ist Bildung, weil so zu primären und sekundären Schulkinder und Studenten will die Schönheit der Flora und Fauna der Gemeinde locken alle seine Eigenschaften zu präsentieren.

In diesem Umfeld hat sich für das Leben der Vielzahl von Tier-, Vogel- und Fischarten ideale Bedingungen geschaffen. So ist der Reichtum der Rest für die Augen und den Geist, der in diesem geschäftigen Leben rut eine wichtige Rolle haben kann entspannend und gut und dringend benötigten Urlaub zu ermöglichen.

Angelurlaub

Gemeinde Draz ist sicher durch jede Maßnahme, fischreichen Gewässern, von denen wir erwähnen sollten und ihre unberührte Natur hervorzuheben. Angeln locken Wasser Gemeinden sind die folgenden: Topoljski Dunavac auf einer Fläche von 280 ha, die Alte Donau in der Nähe von Batina im Bereich von 50 ha, Sleeves Šarkanj und Vrblje in einer Fläche von 70 ha, ein Zweig der "Niagara" auf einer Fläche von 20 Hektar, der See "Kolben", die erstreckt sich zwischen den Dörfern Draza und Gajic mit einer Fläche von 4 Hektar, und Live-Stream von der Donau in der Nähe von Batina. Diese Angelgewässer machen Gemeinde locken eine der am meisten geschätzten Fangziele nicht nur in Kroatien, sondern auch in Europa. Von den 44 Fangarten, die hier wohnen sind sicherlich interessant: Wels (Silurus glanis), die ursprünglichen Donau Karpfen Libellen (Cyprinus Carpio hungaricus), Hecht (Esox lucius) und Barsch (Stizostedion lucioperca). Alle diese Fische reich bewohnen unsere Gewässer und wachsen Größen Trophäe, da es natürliche Bedingungen für das Laichen und sauberes Wasser und die Küste sind. Zusätzlich zu diesen Hauptfischarten wird so viel gefangen werden. Weißfisch, die Fischerei interessant macht. Wenn all dies noch hinzugefügt wird, und die wunderbare Waldatmosphäre, Flyover wilde Enten und Gänse, Hirsche brüllen oder wellenförmige Bewegung von Kabeljau in der frischen Brise dann das Vergnügen unvergessliches Abenteuer.

Jagdtourismus

Die bekanntesten Jagdrevier in der Gemeinde locken den offenen Zustand Jagdrevier "Šarkanj-Vrblje" nehmen Sie an. Das Jagdrevier nach der friedlichen Wiedereingliederung der Meister der Jagdhandwerk "Trog" Wälder und Felder, die die Gemeinde locken reich umgeben, sind vielfältige Tierwelt vergrößert, von etwa 20 Arten von Wildtieren, die die wichtigsten vor allem Hirsche (Cervus elaphus) leben, gibt es für die es wichtig ist, dass die oben betonen auch warf einen Hirschjagd Bereich oberhalb der oberen Hörner (die höchste europäische Rating), Srna (Gams) und Wildschwein (Sus scscrofa) als die wichtigsten Arten und zusätzlich gibt es zahlreiche Populationen von Fasane, Wildenten, Gänse, Wachteln, Kaninchen und andere kleine Spiel . Wenn jemand eine besondere Affinität hat, kann zu interessanten gehen und mit der Sicht der Ausbreitung von Infektionskrankheiten oft notwendig, die Fuchsjagd. Diejenigen, die Jagd lieben finden das ganze Jahr über einen Grund zu den Jagdgründen im Bereich der Köder zu kommen.

WEINTOURISMUS

Fast alle Siedlungen in der Gemeinde Draz stehen in engem Kontakt mit den Haaren Berg Bansko. Banska Haar ist ein Berg, der in der Mitte der Baranja von Ost nach West erstreckt und als reiche Weinbaugebiet bekannt, und gefeiert Linie bewertet managt. Die bekanntesten und angesehensten Weine sind: Riesling, Riesling, Gewürztraminer, Pinot Gris und Noir, Sauvignon und andere. Gerade aus dem Bereich unserer Gemeinde kommt bekannt, respektiert und weithin bekannte Winzer und Winzer Mr. Gerštmajer, dass ihre Arbeit auf die Qualität und die Förderung unserer touristischen Produkts beiträgt. Neben ihm gibt es noch viele Mieter, die in ihrer ursprünglichen Keller in der traditionellen Weise fleißig produzieren Gold und Gelb duftend berauschenden Tropfen, die zu reich Baranja Berg Banska Haar gab. Neben reichlich Früchte getragen, die nach wie vor und verschiedene alte Sorten von Obst scheitern, die zu den touristischen Tisch.

Touristen sind interessante Weinstraße mit alten Kellern und "Gator", die in der Gemeinde Draz fehlt.

AGRITOURISMUS - Tourismus auf dem Land

Tourismus auf dem Land erfüllt die Erwartungen der jüngeren und älteren, durch alle Jahreszeiten mit dem renommierten Gastfreundschaft und eine vollständige Tabelle mit köstlichen Gerichten authentische, regionale Küche. In der Gemeinde Draz gibt es viele Möglichkeiten und ein großes Interesse an dieser Form der kontinentalen Tourismus, weil viele Meter praktisch für diesen Zweck zu organisieren. Auf diese Weise würde der Kunde direkt seinen eigenen Inlandsprodukt angeboten, z. B. Fleischwaren, Obst, Schnaps, usw., die alle in einem interessanten und einnehmenden Art und Weise entwickelt werden sollte.

Kulinarischer Tourismus

Die Dörfer bereiten viele traditionelle Spezialitäten vor allem: Wurst, Wurst, Fisch-Eintopf, Hirteneintopf, Steuerzahler trganci, Kuchen und viele andere. All dies ist auf gelegentliche Veranstaltungen präsentiert, die den Reichtum šokačke Gastronomie hervorzuheben (zB. Baranjski Bećarac).

Kulturtourismus

Des kulturellen Erbes sollte der erste Ort sein, um die Pfarrkirche zu zeigen. Peter und Paul in Topolje aus dem 1722. Jahr. Die Kirche wurde in der Herrlichkeit und Ehre der Siegeszug von Prinz Eugen Franz von Savoyen über die Türken, vor allem nach der berühmten Schlacht von Senta 11.09.1697.g. gebaut (Dr. K. Firinger, 1956).

Es ist weit verbreitet Denkmal der Schlacht von Batina bekannt, die A. Augustin 1946 gebaut. Das Denkmal ist eine Erinnerung an die Schlacht von Batina, die stattfand, von 11.11.1944.-30.11.1944. Jahr. Russisch dritten ukrainischen Front zog aus Serbien an der ungarischen Grenze. Für Beating wurde mit außergewöhnlichen Widerstand gegen die deutsche Armee erfüllt und wurde getötet, während die Donau im Jahr 1701 russischen Soldaten überqueren. Die Galerie Memorial Startseite Batina Schlacht - jeden Tag in die Geschichte der damaligen Zeit zu segeln.

Interessant ist auch das Grab aus der Römerzeit - ad militares (der Soldat), die auf Ban Haare in der Nähe von Batina befindet. Insbesondere während der römischen Herrschaft in Pannonien, auf dem Hügel Bansko - dann Mons aureus (goldener Hügel) in der Nähe von Batina wurden römischen Legionen stationiert, da es Grenze war, und aus dieser Zeit stammt und das Grab. Das Grab ist noch nicht ausreichend erforscht und ist nicht markiert und die Tatsache, dass besondere Aufmerksamkeit in der Zukunft gegeben werden.

Neben all diesen kulturellen Besonderheiten des touristischen Produkts der Gemeinde Draz sollte die Baranja Kunst Kolonie hervorheben, die traditionell im September jedes Jahr stattfindet auf der Grünen Insel in der Nähe von Batina und Folklore Manifestation Baranjski bećarac von prominenten Volks Gesellschaft von Slawonien und Baranja besucht. Einen wesentlichen Beitrag zu diesem Volksfest bieten original šokačka kulturellen und künstlerischen Assoziationen, und zwar im Bereich von Draz betreiben: Kulturverein "Sloga" aus Draza, KUD "Young Šokci" von Duboševica und KUD "Baranjac" von Topolje. 0vaj Ort bei weitem wurde auch für seine alten Traditionen bekannt: VINCEŠKA (Brauch der Segnung von Trauben und Wein kleinen Startjahr) alle 22 Januar des Jahres, dann gebohrt (Karneval) Ende Februar Pudarina Gewohnheit Reifung der Trauben zu halten.

Das Projekt wird kofinanziert durch die Europäische union aus dem Europäischen fonds für regionale entwicklung. Die Inhalte dieser website sind allein in der verantwortung der Gemeinde Draz.

Top